Lila-Lotta Adventskalender 2014 - Türchen Nr. 8

Backen macht glücklich. Seit vielen Jahren gehört für uns das Plätzchenbacken einfach ganz fest in die Adventszeit. Vor allem mit Kindern macht das Backen in der Weihnachtszeit besonders viel Spaß.  Wie ist das bei euch ? Habt ihr schon viele Kostbarkeiten gebacken ?  Ruth "Rogerüths Garden" hat heute ein Rezept, wie man leckere und auch noch total dekorative Kekse backt für euch. 

Und da ich ja immer so neugierig bin und so gerne eure Weihnachtsrezepte sehen oder auch nach backen möchte, würde ich euch heute um Hilfe bitten. Denn wir möchten diese Woche nun auch endlich den Ofen vorheizen und auch Plätzchen backen. Aber ich habe mir noch keine Gedanken gemacht, welche Sorten wir dieses Jahr ausprobieren. Deswegen möchte ich gerne eure Lieblingsrezepte, die ihr schon gepostet habt oder auch Tipps, unten zu verlinken.  

In einem Kommentar könnt ihr auch gerne Internet-Seitenvorschläge hinterlassen, wo ich tolle Rezepte finde. Ich würde mich sehr freuen über eure Vorschläge, ob Kekse, Kuchen oder andere Naschereien.

Meine Sammlung von weihnachtlichen Rezepten findet ihr HIER und für die tolle Adventszeit und für das Fest habe ich auch wunderschöne Dekorationen und DIY zum Nachmachen gesammelt. Bitte hier entlang zu meiner Pinterest-Pinnwand "most wonderful time of the year"



Wichtel Ruth "Rogerüths Garden" in der Weihnachtsbäckerei 



Das war schon eine große Überraschung und eine noch größere Freude, als ich erfahren habe, dass ich in diesem Jahr für Sandra einen Wichtelkalenderpost schreiben darf!

So richtig glauben kann ich es immer noch nicht, steckt mein Blog doch noch, vergleichsweise, in den Kinderschuhen.



Danke also für die Vorschusslorbeerendas hat mich jetzt wochenlang ganz schön nervös gemacht ;-) 

Schließlich möchte ich an dieser Stelle ein schönes und einigermaßen präsentables Stückchen weihnachtliche Vorfreude mit euch teilen!




Als näh, back, bastel, werkel und gestalterisch interessierte Mama, habe ich mit unseren vier Kindern in den letzten Jahren zur Weihnachtszeit etliche Dinge ausprobiert.

Bleibenden Eindruck hinterlassen hat (und deswegen ist er mittlerweile, neben Adventskranzbinden, Weihnachtsliedern und Sterneschneiden fürs Fenster, ein Fixstarter in unserem familiären Vorweihnachtsprogramm) der multifunktionale Zucker-keksi-deko-stern! :-)



 

Dazu richtet ihr euch einen Buttergebäck-Basis-Teig her aus:

300g Mehl
150g Zucker
1 Päkchen Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Ei
200g Butter in Stückchen


und verknetet die Zutaten mit kühlen Händen rasch zu einem hübschen Teigziegel. Schmecken tut er jetzt schon :-) Er muß aber noch für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank.




In der Zwischenzeit könnt ihr schon mal die Fruchtbonbons auspacken!


Hier funktioniert natürlich jede Sorte Fruchtbonbon, besonders schön wird es aber mit besternten Sorten. :-)



Rollt euch nun den gut gekühlten Teig auf mindestens (!) 5mm Dicke aus.



Schnappt euch einen großen Sternkeksausstecher und einen kleinen runden Kreisausstecher  (hier geht zur Not auch ein Eierbecher oder Ähnliches) und platziert in der frei gewordenen  Mitte jedes Plätzchens ein Bonbon.



(Ich bestreiche die Plätzchen dann noch mit Eiklar und bestreue sie mit winterlichem Dekorzucker)



So schick gemacht schiebt ihr die Sterne für genau 10min ins auf 180 Grad C Heißluft vorgeheizte Backrohr.





Das Fruchtbonbon verläuft zu einem allerliebst marmorierten Zuckerspiegel. (Was zwar nicht unbedingt was für den Zahnschmelz, dafür aber ganz sicher was fürs Auge ist!)

Meine Kinder schrecken allerdings auch nicht davor zurück die dekorierten Zuckersterne zu vernaschen  ;-)

 




Ich hoffe, ich konnte ein wenig zur weihnachtlichen Vorfreude beitragen!

Als kleines Geschenk für euch habe ich noch ein  "Rundum sorglos Kekssternpaket" aus drei Ausstechern, hübsch gesternten Fruchtbonbons und einem Carlitosfilzstern zum dazu dekorieren gepackt.



GLG
Ruth


Bitte verlinkt doch hier eure Lieblings-Rezepte : 



Kommentare

  1. Oh, eine super Idee!!! Mal schauen, ob ich hier solche Bonbons finde...
    Alles Liebe, Mara

    AntwortenLöschen
  2. Das ist sind ja tolle Kekse. Meine Kleine wird begeistert sein, da werden wir bestimmt heute Nachmittag nachbacken. Danke für das tolle Rezept.
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  3. Hier wurde auch schon kräftig gebacken - nit und ohne Kind - und dabei dachte ich noch, ich könnte mal neue Ausstechformen gebrauchen. Versuche ich also mal mein Glück und werde die Kekse sicher mal probieren.
    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
  4. Coole Idee!!! Vor den Zahmschmelzkillern schrecken meine beiden wahrscheinlich auch nicht zurück ;o)
    Liebste Grüße von FrauApfelbunt

    AntwortenLöschen
  5. Das Rezept ist eine super Idee, denn bei einer Lollilieferung fürs Geschäft kam die Hälfte zerbrochen ;-)
    Mein Lieblingsrezept waren zwar keine Plätzchen doch ein superleckerer Nougatstollen. Absolut empfehlenswert.
    Hier der Link: http://selbstgemachtedinge.blogspot.de/2014/10/weihnachten-im-sommer.html
    Sehr lecker sehen auch die gebrannte Mandelsterne von Jutta aus http://www.designbygutschi.blogspot.de/2014/12/gebrannte-mandel-sterne-und-eine.html
    oder die Pistazienschnecken von Claudia http://nunusgarnundstofflabor.blogspot.de/2014/12/zwischendurch-etwas-leckeres.html
    Viel Spa0 beim backen,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen liebe Ruth,
    die liebe Manuela von SelbstgemachteDinge hat ich gerade auf Deinen schönen Post hingewiesen, da bin cih direkt mal vorbeigekommen :O) Schön ist es bei Dir und ich komme bestimmt wieder.
    Da die liebe Manuela schon die Pistazienschnecken mit einem Link erwähnt hat, werde ich gern den Post mal oben direkt verlinken :O)
    Deine Plätzchen sind allerdings auch eine super Idee, das wäre was für meine Nichten!
    Ich wünsch Dir einen schönen und glücklichen Start in die 3. Adventswoche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja eine tolle Sache. Und Ausstechformen braucht man ja immer.
    Ich geh dann mal die Bonbons suchen...
    Liebe Grüße susanne

    AntwortenLöschen
  8. Oh Danke, das ist ne schöne Idee. Da schreib ich die Bonbons gleich auf meinen Einkaufszettel und Hagelzucker auch.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  9. Wow, das ist ja eine super Idee. Wir wollen morgen sowieso Plätzchen backen. Da kommen diese wunderschönen Sterne mit Füllung genau richtig. Dankeschön!
    LG, Viktoria

    AntwortenLöschen
  10. Wow, eine tolle Idee! Das probiere ich mal aus...da hat meine Kleine sicherlich auch Spaß dran.;) Danke für den tollen Tipp.
    Liebe Grüße, Janine

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ruth, liebe Sandra...

    ...die Kekse sind klasse! Ich wollte die auch schon ewig mal backen, aber irgendwie fehlt mir da vor Weihnachten immer noch eine Woche... alle Jahre wieder! Sehen bestimmt auch toll aus mit so durchsichtig farbigen Fruchtbonbons...Ich werde mir dieses Türchen auf jeden Fall gut abspeichern, falls noch irgendwo ein Zeitgeschenk auftaucht!

    Liebste Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ja mal ein tolles Rezept, und noch dazu so dekorativ! Wenn heute nicht ein Feiertag wäre, würde ich sofort zum Supermarkt fahren und die Bonbons kaufen.
    Die Bilder dazu sind auch der Hammer! Habt ihr schon Schnee oder wurde da ein wenig nachgeholfen?:)
    lg tina

    http://titantinasideen.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  13. Das ist ja eine tolle Idee. Da muß ich geich mal Bonbons kaufen.
    Vielen Dank für das tolle Rezept
    Sonja

    AntwortenLöschen
  14. Vielen Dank für das tolle Rezept, die sehen wirklich bezaubernd aus. Da muss ich mit den Kindern wohl auch mal ran.
    Liebe Grüße Nadine Schneider
    nicole-nadine@gmx.de

    AntwortenLöschen
  15. Ich gehöre eher zu den langweiligen Bäckerinnen, jedes Jahr gibt es Vanillekipferl und Kokosmakronen. Das sind einfach die leckersten Kekse, die es gibt. Aber dieses Rezept könnte das drittbeste sein, hat doch mein Adventskalender jeden zweiten Tag einen Lutscher, den niemand lutschen will.

    AntwortenLöschen
  16. Super Idee, danke fürs teilen :)

    Lg, chrissi

    AntwortenLöschen
  17. Hallo,
    coole Idee.
    Werde ich vielleicht auch noch ausprobieren.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  18. Eine tolle Idee. Werde ich gleich mal meinen Sohn verraten. der möchte dieses Jahr selbstgemachtes verschenken.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  19. Hallo ihr LIEBEN !
    Vielen herzlichen Dank für eure tollen Kommentare und für die Rezepte.
    Wir werden einige davon backen ...
    Ganz herzliche Grüße, einen schönen Abend
    Sandra

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Sandra und Ruth,
    was für ein tolles Türchen, es sind so schöne Ideen dabei. :) Ich habe euch meine Lieblingsrezepte auf meinem Blog auch gleich verlinkt. Bei uns wurde am Wochenende nämlich die Plätzchendose mit "Nussmakronen und Mandelflorentinern" aufgefüllt.
    Liebe Grüße
    Stephanie

    AntwortenLöschen
  21. Danke für eure Rezeptideen, das sieht ja alles sehr vielversprechend aus :-)
    GLG Ruth

    AntwortenLöschen
  22. Wirklich eine schöne Idee ...da schaue ich doch direkt bald mit meinen neuen Lieblingen vorbei :)

    Viele Grüße,
    Bine.

    AntwortenLöschen
  23. Sieht richtig gut aus und hört sich sooo lecker an, werde ich definitiv mal ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Rogerüth,
    was für eine tolle Idee! Ich bin begeistert!!! Das will ich unbedingt ausprobieren! Auch deine Fotos so schön stimmungsvoll und weihnachtlich! Ich danke dir für diesen tollen Beitrag!
    Liebe Grüße
    Susn

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Ihr beiden!
    Vielen Dank (mal wieder) für einen tollen Adventskalender.
    Die Kekse mußten wir gestern direkt mal (aus)probieren. Sie sahen nicht nur lecker aus, sie schmeckten auch so...
    Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit
    Irina

    AntwortenLöschen



Hallo liebe Leser, Freunde, Bekannte, Familie ...

Vielen DANK, dass Ihr auf meinem Blog kommentiert ! Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar von Euch !
Ich versuche stets auf jede Frage zu antworten und mich am Kommentarverlauf zu beteiligen, jedoch verschlingt das Leben hinter den Kulissen von Lila-Lotta auch seine Zeit ! Bitte habt Verständnis, wenn ich mal nicht antworte, oder auch Kommentare nicht direkt in Kenntnis genommen habe. Ich gebe auch mein bestes, selbst viele Blog zu verfolgen.

Ihr macht mir so viel Spaß und ich bin stolz so viele nette Leser zu haben. Das gilt natürlich auch an alle stillen Leser.

Herzliche Grüße,
Sandra