Freitag, 5. Dezember 2014

Lila-Lotta Adventskalender 2014 - Türchen Nr. 5


Nell "Bienvenido Colorido"  ist heute zu Gast und hat ein dufte Tutorial mitgebracht. Es gibt nichts schöneres, als wenn man an kalten Wintertagen eingekuschelt in einer Decke mit Kerzenlicht auf dem Sofa liegt, und die Wohnung riecht weihnachtlich nach Zimt, Nelken, Anis und nach Orange. Dabei knabbert man an selbst gebackene Kekse. Herrlich !
Nell´s Blog besuche ich auch immer so gerne, da fühle ich mich direkt etwas heimisch. Außerdem mag ich ihren Stil sehr und ganz besonders die genähten Sachen für ihre hübsche Tochter. Viele Schnittmuster, ganz tolle Stickserien und wunderschöne Stoffe hat Nell auch entworfen.

Ich freu' mich total, heute bei Sandras Adventskalender dabei sein zu dürfen! 



Für meinen Gastbeitrag wollte ich auf jeden Fall ein Tutorial beisteuern, aber es sollte ausnahmsweise mal nichts Genähtes werden. Weihnachtlich natürlich, am besten etwas, was man gut verschenken kann und womöglich sogar mit den Kids zusammen "basteln" kann... ein Weihnachtsduft-Potpurri! 




Was braucht ihr dafür?

  • hübsche Samenkapseln, Zapfen, Schoten (wir sammeln so etwas gerne beim Spazierengehen- falls es bei euch keine "Exoten" zu finden gibt, kann man z.B. hier oder hier welche kaufen)
  • getrocknete Blütenblätter oder ganze Blütenköpfe, ich habe hier Rosen und Hortensienblüten verwandt. Lavendel, Ringelblume, Geranien: was euch immer euch gefällt!
  • nach Wunsch getrocknete Zitronen- und Orangenscheiben, oder auch Orangenschalenblüten (ganz einfach selbst gemacht, wie z.B. hier  gezeigt wird)
  • eventuell Zimtstangen, Kardamomkapseln, Sternanis, Nelken und andere hübsche, duftende   Gewürze







  • Außerdem benötigt man etwas, das den Duft an die hölzernen Zutaten des Potpourris bindet und diesen langsam und über längere Zeit wieder abgibt: ein Fixiermittel sozusagen. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten: ich verwende Veilchenwurzelpulver (ein Pulver, das eigentlich aus den Rhizomen der Schwertlilie hergestellt wird. Ihr bekommt es in der Apotheke auch unter "rhizoma iridis"). Außerdem habe ich je einen Teelöffel Zimt und gemahlene Muskatnuss dazu gemischt. Pro Tasse fester Materialien verwendet man ca. einen Teelöffel Veilchenwurzelpulver.
  • Und natürlich ätherische Öle! Am besten 2-3 verschiedene, gut harmonierende Duftrichtungen. Bei den Ölen sollte auf keinen Fall gespart und am besten zu Bioqualität gegriffen werden. Schön weihnachtlich wird es zum Beispiel mit Weihrauch, Zimt, Sandelholz, Orange, Lavendel, Rosenholz, Gewürznelkenöl... Pro Tasse fester Zutaten nimmt man ca. 5-6 Tropfen bestes ätherisches Öl.






Nun mischt man in einer großen Schale vorsichtig die trockenen Zutaten mit dem Fixierpulver und den Ölen. Je nach Gefühl können natürlich auch ein paar Tropfen Duftöl mehr zugegeben werden.




Anschließend muss alles in ein großes, gut verschließbares Glas gefüllt werden und mindestens zwei Wochen "reifen". Das Glas sollte an einem kühlen, dunklen Ort aufbewahrt werden. Wenn man daran denkt, schadet es nicht, das Glas hin und wieder ein bisschen zu schütteln...


Nach der Reifezeit füllt man das fertige Potpourri in kleine Portionen ab: fertig zum Verschenken!




Hier hab' ich noch zwei Labels für euch - einfach ausdrucken und auf die hübschen Gläser kleben!






Ich hoffe sehr, dass euch meine weihnachtliche Bastelidee gefallen hat und wünsche euch eine wunderbare und besinnliche Adventszeit!
Vielen Dank, liebe Sandra, dass ich bei Deinem wunderbaren Adventskalender ein Türchen besetzen durfte!

Feliz Navidad!

Nell

Kommentare:

  1. Wow, sehr schöne Geschenkidee.

    LG
    ani
    www.ani-hearts.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank liebe Nell, sowas mag ich super gerne, komm morgen in die Stadt, da kann ich mir dann einen Teil besorgen. Überigens sind die Fotos traumhaft!
    G. l G. Gabi

    AntwortenLöschen
  3. das sind ja wunder-wunder-wunderschöne fotos und eine tolle idee! wow! lg kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine liebevolle Anleitung ... und die Bilder sind wundervoll.
    Vielen lieben Dank dafür!
    Ganz liebe Grüsse
    Marina

    AntwortenLöschen
  5. Eine unglaublich schöne (Geschenk)Idee.
    Alles liebe
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nell,
    was für eine schöne Anleitung mit wunderbaren Fotos. Ich bin hin und weg!
    Lieben Dank und vielleicht schaffe ich ja doch noch das das ein oder andere zusättzliche Geschenk.
    LG Simone

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nell,
    über so ein Geschenk würde ich mich auch freuen. Duftet bestimmt wunderbar weihnachtlich.
    Ganz liebe Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nell, liebe Sandra..

    ...man kann das Potpourri förmlich riechen! Hmmmmmmmm! Wunderbar!

    Vielen Dank für diese tolle Idee :-*
    Katja

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschöne Fotos und ein tolles Tutorial ... bin ganz hingerissen, danke dafür :-)
    übrigens gibt es heute einen kleinen Einblick in den Adventskalender bei mir im Blog ... so schön die Aktion :-)
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  10. So genau beschrieben! Vielen Dank dafür!

    AntwortenLöschen
  11. Ganz ganz tolles Türchen, das muss ich unbedingt bald mal ausprobieren.
    Allerliebst Mareike von http://unefantastiqueterre.blogspot.co.uk/

    AntwortenLöschen



Hallo liebe Leser, Freunde, Bekannte, Familie ...

Vielen DANK, dass Ihr auf meinem Blog kommentiert ! Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar von Euch !
Ich versuche stets auf jede Frage zu antworten und mich am Kommentarverlauf zu beteiligen, jedoch verschlingt das Leben hinter den Kulissen von Lila-Lotta auch seine Zeit ! Bitte habt Verständnis, wenn ich mal nicht antworte, oder auch Kommentare nicht direkt in Kenntnis genommen habe. Ich gebe auch mein bestes, selbst viele Blog zu verfolgen.

Ihr macht mir so viel Spaß und ich bin stolz so viele nette Leser zu haben. Das gilt natürlich auch an alle stillen Leser.

Herzliche Grüße,
Sandra