Adventskalender Türchen Nr. 7



Eni "Mein Morgenstern", herzlich willkommen meine Liebe Blognachbarin !
Eni hat einen ganz besonderen Charakter, den ich sehr mag, sie entwirft wunderschöne Schnitte und kombiniert fantastische Stoffe. Wo sie die alle her hat, würde ich auch gerne wissen ;)
Ich mag auch ihren 70er Lebensstil ganz, ganz  gerne, ihre so liebevoll eingerichtete Wohnung hat 1000 Schätze, die sie kreativ mit einem gewissen Charme gerne in Szene setzt.
Ich kann mir bildlich vorstellen, wie sie mit ihrem süßen Buben die Wohnung festlich mit viel Glitzer und Blingbling zu Weihnachten schmückt.



*
ich mag die weihnachtszeit. unheimlich gerne. sie ist eine so besondere und magische zeit. das glitzern und funkeln überall. vorallem in den augen der kinder. dort spiegelt sich ihr lachen wieder. dieses gewisse funkeln. ich mag das. sehr. und der moment, wenn wir die weihnachtskisten wieder vom dachboden holen - sie behutsam auspacken - aus dem papier wickeln - und alles an seinen platz stellen. diesen moment - lieben wir. von jeher hilft mir der bube dabei. gemeinsam bringen wir die wohnung zum glitzern und funkeln. dann schwebt der räucherduft wieder von raum zu raum und es wird gemütlich. ich mag dieses gemischte durcheinander. und ich mag weihnachtsdeko, die anders ist. handgemacht. einzig. als sandra mich dann fragte, ob ich ein türchen ihres aventskalenders füllen möchte, war sofort klar - es wird etwas zum selbermachen. glitzernd und funkelnd. und ein bisschen anders. die idee hat dann aber doch eine ganz weile auf sich warten lassen. und plötzlich war sie da. glitzernd und funkelnd. ganz leicht selberzumachen. gemütlich zusammen am großen tisch. die pyramide dreht sich im hintergrund und die räucherschwaden erfüllen den raum.




du brauchst: 
pinsel, schere, (bunter) federn, wolle, 
"pfeifenreiniger" in gold/rot, glitterkleber od. normaler flüssigkleber,
goldglitter zum streuen, nadel&faden


1. als erstes werden die federn, am vorderen ende, mit glitterkleber oder normalem flüssigkleber bepinselt. am besten nehmt ihr einen alten pinsel, da der kleber sich nicht mehr so leicht entfernen lässt. den kleber gut verteilen bis dahin wo die feder goldglitterig sein soll.



2. nun wird der goldglitter genau über, die vorher mit kleber bepinselte, stelle gestreut. vorsichtig, damit er sich nicht in der ganzen wohnung verteilt. nochmal vorsichtig drüberpinseln, um den glitter gut zu verteilen - und dann trocknen lassen.

3. als nächtes werden die sterne geformt. dazu den "pfeifenreiniger" nehmen und in form biegen. das geht wirklich ganz leicht, da er sich super biegen lässt. die enden könnt ihr dann einfach übereinanderzwirbeln, dann hält der stern auch. 



4. nun werden die kleinen roten bommel, auf den faden, aufgefädelt. fünf an der zahl. ein wenig abstand zwischen den einzelnen bommel lassen. faden nicht abschneiden - sondern direkt an der nadel lassen und weiter zu punkt 5.
 
5. gleich nach dem auffädeln, wird die bommelkette an der oberen ecke des sternes festgemacht. einfach mit der nadel drumherum und dann einen knoten rein. unbedingt genügend faden stehen lassen, damit der stern zum schluss an die wolle geknotet werden kann.



6. zum schluss wird alles, im wechsel, an einen langen wollfaden geknotet. bei den federn kann man direkt den wollfaden nehmen. die sterne werden mit dem übrigen faden einfach angeknotet. alles noch in form zupfen. fertig.


und jetzt - dürft ihr einen schöne stelle für die glittergirlande suchen. zum aufhängen nehme ich immer washitape. das kann man am ende leicht wieder entfernen. aber da die girlande sehr leicht ist, hält es trotzdem sehr gut. und man muss nicht extra nägel in die wand schlagen.




wir lieben sie. unsere glitterfedergirlande. ich mag ihre wilde einfachheit. das passt zu uns. zu weihnachten. zu dieser magischen und besonderen zeit! ich wünsch euch ganz viel spass beim selbermachen. beim glitzer in der wohnung verteilen. beim eintauchen in diese magische zeit. ganz viel kinderlachen und jede menge funkeln in glitzer. nicht nur in den kinderaugen sondern vielmehr auch in den euren!!! habt einen magische weihnachtszeit!

und dir liebste sandra - tausend dank für die einladung!
es war mir eine riesen freude und ehre dabei sein zu dürfen.
ich bin gespannt und voller vorfreude auf all die
anderen türchen, die sich noch öffnen werden! 

Kommentare

  1. Guten Morgen!!! Huhu.... heute bin ich tatsächlich mal die erste ??? Liegt vielleicht daran, dass in Deutschland schon ein müder Samstag-Morgen ist, während hier in Kalifornien noch Freitag abend ist ;-).
    Danke auf jeden Fall für dieses 7. Türchen und die supi Idee!!!
    Liebst Grüsse und bis bald
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Eine witzige Idee, Danke.
    LG, Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Eni... dieser magische Goldspatz♥

    Ja.. Eni muss man lieb haben!

    Schon an dem Glitzerblingbling-Weihnachtsschmuck hätt ich erkannt, dass er nur von Eni stammen kann!

    Herrlich!!!♥♥♥

    AntwortenLöschen
  4. Danke für den schönen Weihnachtstipp!

    Liebste Grüße Karo

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sandra,
    Ich bin soooooo begeistert von deinen Karikaturen.
    Du bist Hammer genial!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Danke für diese wundervolle Idee, Eni!

    AntwortenLöschen



Hallo liebe Leser, Freunde, Bekannte, Familie ...

Vielen DANK, dass Ihr auf meinem Blog kommentiert ! Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar von Euch !
Ich versuche stets auf jede Frage zu antworten und mich am Kommentarverlauf zu beteiligen, jedoch verschlingt das Leben hinter den Kulissen von Lila-Lotta auch seine Zeit ! Bitte habt Verständnis, wenn ich mal nicht antworte, oder auch Kommentare nicht direkt in Kenntnis genommen habe. Ich gebe auch mein bestes, selbst viele Blog zu verfolgen.

Ihr macht mir so viel Spaß und ich bin stolz so viele nette Leser zu haben. Das gilt natürlich auch an alle stillen Leser.

Herzliche Grüße,
Sandra