Adventskalender Türchen Nr. 17


Liebe Nadine, herzlich willkommen ! Nadines "Fusseliges-Blog" liegt mir ganz dolle am Herzen, denn ich finde es total bewundernswert, wie ein so junger Mensch so viel Freude am Nähen hat. Da kann ich mir echt eine Scheibe von abschneiden, denn in dem Alter hatte ich wirklich ganz andere Sachen im Kopf. Neben dem Schulbank drücken zeigt sie uns wunderschöne Dinge, die sie genäht und auch gebastelt hat. Sie zeigt auch immer ganz tolle Einblick aus ihrem Alltag. Nadine kenne ich auch persönlich, auch von dem Nähtreffen von Claudi "FrauLiebstes". Und wenn ich so zurückdenke, dann kommt mir ihr Outfit sofort durch den Kopf, das hat sie an einem Nachmittag genäht !
Hut ab, Nadine ! Und wenn ihr auch wissen möchtet, wie bei ihr alles begann, dann hier entlang.


*

Heute darf ich euer Türchen sein und euch einen tollen Dekorationstipp mitbringen -
 ein Dekorahmen!



Der Rahmen selbst ist nicht meine Idee sondern hat mir bei lieben Nähfreunden so gut gefallen, dass sofort fest stand, so ein Rahmen passe auch toll in unser Esszimmer. Und weil ich glaube, dass es auch eine super Idee für euch ist, habe ich beim Bau etwas mitgeknipst und notiert.

Wenn ihr alle Utensilien parat habt, ist der Bau ein Kinderspiel und ihr benötigt nur etwa eine Stunde Zeit bis zum fertigen Rahmen. Also vielleicht auch noch eine Idee um die übrig gebliebene Weihnachtdeko, die sonst keinen Platz mehr gefunden hat, in Szene zu setzen oder um die Zeit bis Heiligabend zu überbrücken ;-)



Die Leistenmaße solltet ihr individuell für eure Wand planen. Die Leisten könnt ihr selber zusägen oder im Baumarkt bequem zuschneiden lassen.

Zuerst bohrt ihr die Leisten an den mit Pfeil markierten stellen etwas vor:



Dann zeichnet ihr euch die Bohrlöcher an den später seitlichen Rahmenleisten an, durch die ihr zuletzt eure Schnur spannt. Den Abstand bestimmt ihr. Bei uns passten 22cm sehr gut. Dann bohrt ihr auch diese Löcher von der späteren Innenseite des Rahmens vor, dann reißt das Holz weniger aus.



Nun geht es ans Zusammenschrauben der Leisten. Wer es richtig stabil haben möchte, macht noch einen Tropfen Leim zwischen die Leisten. Achtet darauf dass die Kanten miteinander bündig sind!



Nun sollte euer Rahmen so gut wie fertig sein und ihr müsst nur noch die Schnur einziehen.
Den fertigen Rahmen hängt ihr dann am Ort eurer Wahl auf und schon könnt ihr anfangen zu dekorieren! 





Unser Rahmen wurde erstmal mit einem Adventskalender und einigen weihnachtlichen Anhängern geschmückt und soll nun passend zu jeder Jahreszeit eine andere Dekoration erhalten. Aber auch Fotos, Postkarten und die Kunstwerke eurer Kinder würden an so einem Rahmen doch eine gute Figur machen, oder?

Nun wünsche ich euch einen schönen 3. Advent und viel Freude beim nachbauen des Dekorahmens! 

Weihnachtliche Grüße, Nadine

Kommentare

  1. Guten Morgen
    ja die junge Dame kenne ich auch :-)
    Danke Nadine für deinen schönen Deko tip
    Lg Leni

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das sieht ja wirklich totaaaal toll aus!!
    LG Claudi

    AntwortenLöschen
  3. klasse!! die idee gefällt mir sehr!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich eine schöne Idee...wird auf jeden Fall gemerkt ;-)

    LG Simone

    AntwortenLöschen
  5. Danke für die tolle Anleitung!
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  6. ein schöner Rahmen.
    Bin aber auch ganz fasziniert von dem Adventskranz.

    AntwortenLöschen
  7. Den Rahmen hab ich im Original auch schon bewundern können, einfach toll...und eine tolle Idee, eine Anleitung für alle zu schreiben, Danke.
    LG, Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Danke für die tolle Anleitung

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Wirklich eine tolle Idee, danke für die super Anleitung!!!

    Aber auch all die anderen Türchen bisher fand ich total schön und spannend ... :o)))

    GlG
    Helga

    AntwortenLöschen
  10. Danke für die Ideenweitergabe und die geniale Anleitung!

    LG
    ullykat

    AntwortenLöschen
  11. Das ist eine ganz, ganz tolle Idee, superschick. Ja , wenn ich in Nadine`s Blog stöber, bin ich auch immer total geplättet und superbegeistert, so ein junger Mensch....!!! Unglaublich toll.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  12. schön geworden.... den könnte man eigentlich doch das ganze Jahr verwenden, so quasi für alle Fundstücke die man bei schönen Anlässen und Spaziergängen so findet.
    Übrigens die Ideen hier bei dir auf dem Blog ist KLASS!
    Ganz liebe Grüsse von
    Anne und Miri

    AntwortenLöschen
  13. Toll, liebe Nadine, das sieht klasse aus :-) Nun wünschen wir Dir ein wunderschönes Weihnachtsfest nach all den realen und virtuellen Adventskalendern *hihi*

    AntwortenLöschen
  14. kumaha atuh nya hoyong kahiji iyeu blog abi ameh seur format
    obat maag

    AntwortenLöschen



Hallo liebe Leser, Freunde, Bekannte, Familie ...

Vielen DANK, dass Ihr auf meinem Blog kommentiert ! Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar von Euch !
Ich versuche stets auf jede Frage zu antworten und mich am Kommentarverlauf zu beteiligen, jedoch verschlingt das Leben hinter den Kulissen von Lila-Lotta auch seine Zeit ! Bitte habt Verständnis, wenn ich mal nicht antworte, oder auch Kommentare nicht direkt in Kenntnis genommen habe. Ich gebe auch mein bestes, selbst viele Blog zu verfolgen.

Ihr macht mir so viel Spaß und ich bin stolz so viele nette Leser zu haben. Das gilt natürlich auch an alle stillen Leser.

Herzliche Grüße,
Sandra